Gästebuch

eintragen
(234)
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
(114) Bettina Neumann
Mo, 27. Februar 2017

Hallo liebe Bärbel!
......wowh........Am 28. Februar 2017 wird unsere Pippa schon 4 Jahre alt...........unglaublich!
Wir sind soooooooooooo froh, diesen süßen Pudel als unseren großen Schatz zu haben!!!
Pippa ist einmalig....Und Dank Deiner Aufzucht gesund, fröhlich und liebevoll.
Liebe Grüße an alle anderen Geschwister wie Fibi, Joshie ........
Pippa mit Jillian, Beverley und Bettina aus Dortmund


(113) Annegrtet Mesken
Mo, 30. Januar 2017

Hallo Frau Rückle, heute vor einem Jahr haben wir undere Sammy (Myriel) bei ihnen abgeholt, und wir haben es noch keinen Tag bereut. Sie ist ein so liebes,anhängliches Pudelmädchen, welches uns oft zum lachen bringt. Es war auch die richtige Entscheidung von uns nach dem Tod unserer über alles geliebten Labradorhündin Jule eine ganz andere Hunderasse zu nehmen. Man vergleicht die beiden Hunde dann weniger. Und wie sagte schon Heinz Rühmann: Man kann auch ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht.
Nochmals vielen Dank für den tollen Hund.

Fam. Mesken aus Gescher und Sammy


(112) Heike
Fr, 11. November 2016

Liebe Bärbel,

unser über alles geliebter Egon hat uns am 5. November 2016 verlassen. Er starb mit 13 Jahren und 9 Monaten und war damit schon ein alter Herr, aber noch drei Tage vor seinem Tod hat er Bällchen apportiert.
Danke für einen wundervollen Hund mit einzigartigem Charakter, der sich bei uns und unseren Freunden einen festen Platz im Herzen erobert hat.

Herzliche, aber sehr traurige Grüße von Heike

(111) Silke
Mo, 17. Oktober 2016

Liebe Bärbel,
auch wir möchten gerne Grüße im Gästebuch hinterlassen.

Salina ist jetzt seit gut 8 Wochen bei uns und entwickelt sich zu einem traumhaften Hund. Sie hat so ein liebes Wesen. Sehr gerne spielt sie mit Kindern, geht mit uns im Wald spazieren (bereits super ohne Leine) und kuschelt ansonsten am Liebsten mit uns.
Sie ist so neugierig, möchte alles entdecken, schließt schnell Freundschaften mit den Hunden, die uns so begegnen und ist immer gut drauf.
Für Sophia ist sie "der tollste Wecker der Welt", der sie jeden Morgen weckt :-)

Vor 2 Wochen waren wir das 1. Mal an der Nordsee, Sand, Wind und Wellen waren natürlich sehr interessant, es war klasse, wie sie durch den Sand getobt ist, wir haben so gelacht! :-)
Ein Leben ohne Salina können wir uns gar nicht mehr vorstellen!
Wir sind so glücklich, dass sie zu uns gekommen ist!
Vielen Dank!

Liebe Grüße von Salina, Sophia, Silke und Thorsten

(110) Beate
Mi, 21. September 2016

Liebe Bärbel!

Mittlerweile ist es so, als wäre Romy niemals woanders gewesen als bei uns. Sie ist voll und ganz angekommen und macht uns jeden Tag nur Freude. Die Kleinigkeiten, die sie hin und wieder anstellt - was solls? Auf diese Ideen muß Mensch erst mal kommen, haha. Aber sie ist durch und durch brav, können wir echt nicht anders sagen. Und sie wird jeden Tag hübscher! Die Rüden im Dorf drehen sich allesamt nach ihr um. Letztens ist noch einer von ihnen vor einen Laternenmast gelaufen! Romy läßt sich das alles gefallen. Und sie ist so sagenhaft intelligent! Da braucht Mensch mindestens Abitur, um mit ihr mithalten zu können. Wahnsinn!! Auf jeden Fall kann sie wunderbar alleine spielen. Deshalb auch das Video, damit Du sie mal in Aktion sehen kannst. Ein richtiger Flitzkittel eben.
Und trotz allem braucht sie einen Kameraden an ihrer Seite. Und deshalb freuen wir uns auch schon so auf das nächste Jahr, wenn wieder ein kleiner Fuzzi in unser Rudel kommt. Wir sind alle schon seeeeehr gespannt!

Liebe Grüße von uns Dreien und bis bald!!!


(109) Gaby
Sa, 10. September 2016

Liebe Bärbel,
also, ich habe es hier echt gut getroffen. Meine Mami hat ein kleines Häuschen mit einem riesigen Garten und du glaubst es nicht, zuerst war mir das alles etwas unheimlich, aber schon nach drei Tagen konnte ich gar nicht genug davon bekommen, durch den Garten zu flitzen. Und dann gibt es ja auch noch das Gemeindehaus, in dem immer Leute sind. Natürlich habe ich jede und jeden schon längst um meine Pfoten gewickelt und du weißt ja, Menschen finde ich einfach nur toll! Meine Mami findet es nicht so lustig, dass ich jeden anspringe und übt jetzt mit mir sitzen bleiben. Dafür bekomme ich zwar Leckerli, aber trotzdem mag ich doch so gern auf jeden Schoß!
Ich habe schon viel gelernt. Darf in die Schule gehen mit zwei Mini Kumpeln, zu denen bin ich ganz schön frech. Dafür kann ich schon Sitz, Platz, Guten Tag sagen, Bleib und iiii! Alles im ruhigen Rahmen, unter Ablenkung fallen mir schon noch andere Sachen ein ...
Spazieren gehen fand ich ja bis jetzt extrem doof. Da kommen Fahrräder und Leute, und ich muss an der Leine laufen. Aber Achtung, gestern und heute hat die Mami mit mir einen Ausflug nach Hövelhof an die Emsquellen gemacht. Sie sagt, das sei ihr Lieblingsort und sie kennt jeden Strauch da. Nein, so was Herrliches. Da durfte ich ohne Leine im Sand herumspringen, in die Quellen hüpfen und Mami hatte Spaß - und ich auch!!! Also, mir geht es prima. Wenn ich was richtig mache, höre ich einen Click und schon kommt was Leckeres in mein kleines Mäulchen. Am Besten find ich ja Fleischwurst und Käse - mhm - lecker. Ansonsten esse ich nicht so gern, was meine Mami doof findet, aber das wird schon noch. Dein Simson

Liebe Bärbel, er ist einfach ein herziges Kerlchen und macht mich so froh!!!
Vielen Dank nochmal für dieses lustige Pudelkind!

Herzlich Gaby Hische


(108) Iris
Di, 30. August 2016

Liebe Frau Rückle,

später als eigentlich gewollt melde ich mich mit Nachrichten von Quilotta und ihrem neuen Leben in Berlin. Sie ist jetzt ein quirliger Junghund, der verzaubert und zum Lachen bringt. Wie oft werden wir auf der Straße von fremden Leuten mit und ohne Hund angesprochen, weil Quilotta mit wildem Schwanzwedeln und viel Gehopse gute Laune beschert! Sie hat sich wie von selbst in unseren Alltag eingefügt und von der ersten Nacht an durchgeschlafen - dank Ihnen und Ihrer Erziehung. Mittlerweile hat sie einen Spielplatz im Wohnzimmer und ihren Schlafkorb im Schlafzimmer, wie sich das eben gehört. Und wenn es Schlafenszeit wird, geht sie schon mal vor ins Körbchen, um nach 2 Minuten wieder nachdrücklich vor uns zu stehen, wo wir denn bleiben und warum wir nicht endlich ins Bett kommen. Wie die Bilder zeigen, nimmt Quilotta alle Dinge des Lebens sehr ernst: Erst nach umfänglichem Aktenstudium wird das entspannte Nickerchen gehalten, und der Sylter Sandstrand wird natürlich eingehend inspiziert, auch wenn man dafür etwas Sand an der Schnüss in Kauf nehmen muss.

Soviel zuächst aus Berlin, wir werden bestimmt wieder von uns hören lassen.

Viele Grüße, Iris Becker und Quilotta



(107) Susanne
Di, 30. August 2016

Salü liebe Frau Rückle

Lilly geniesst die langen Spaziergänge im Unterengadin.
Hier auf dem Bild macht Lilly gerade eine Drinkpause.
Liebe Grüsse aus Sent.
Susanne mit Lilly


(106) Nina
Mi, 10. August 2016

Hallo Frau Rückle,
wir wollten mal wieder ein paar Grüße in Ihrem Gästebuch hinterlassen.
Wir haben in den letzten Wochen / Monaten so viele schöne Erlebnisse mit unserer Emma gehabt. Ihre ersten Urlaube auf Mallorca und Norderney hat sie erfolgreich gemeistert. Gerade die Entscheidung sie mit nach Mallorca zu nehmen war nicht leicht, da viele ihre Bedenken geäußert haben. Trotz dieser Bedenken haben wir das Abenteuer gewagt und sie mitgenommen. Es war die beste Entscheidung, die wir treffen konnten. Wir hatten eine Finca mit 6 weiteren Freunden gemietet. Das Gelände war komplett eingezäunt und unsere Emma hatte auf unserem Gründstück viel zu erkunden. Bei insgesamt 8 Personen hatte sie immer jemanden zum Spielen und schmusen. Auch den Flug überstand sie reibungslos. Sie hatte sich die ganze Zeit pudelwohl gefühlt :). Aktuell wird die kleine erwachsen und durchlebt ihre erste Läufigkeit. Es bleibt alles sehr spannend und aufregend :).
Beste Grüße,
Emma, Nina und Dennis


Die Suthoff’s als Video … einfach klasse


(105) Annegret
Mi, 13. Juli 2016

Hallo Frau Rückle, ich bin es mal wieder, Sammy (Myriel). Gestern habe ich mal wieder Dummheiten gemacht, und das kam so. Außer meiner Menschenfamilie wohnen auch noch Oma und Opa mit im Haus (die sind nett, ich darf da immer den Quarkbecher aus schlabbern). Wir waren alle auf der Terrasse und Oma strickte Socken, der nächste Winter kommt bestimmt. Ich lag auf meiner Decke und versuchte zu schlafen, was aber nicht so richtig klappen wollte. Oma war nämlich das Wollknäuel runtergefallen, und das lag nun so ziemlich direkt vor meiner Nase. Da muß man doch auf dumme Gedanken kommen. Also los, aufspringen, Wolle schnappen und ab in den Garten. Das Geschrei hinter mir war groß! ,,Sammy, Pfui, bring das zurück". Denkste, bin doch nicht blöd. Damit sich das Ganze auch lohnt bin ich extra mit der Wolle zwischen den Zähnen noch zweimal um die Wäschespinne und dreimal um den Apfelbaum gesaust, anschließend weiter zur Sitzecke hinten im Garten. Mit Wolle umwickelt wirken Tisch- und Stuhlbeine doch sofort ganz anders. Auf der Terrasse war aus dem Geschrei mittlerweile lautes Gelächter geworden. Meine Menschen haben eben Huumor. Trotzdem habe ich meine Frauchen sicherheitshalber ganz lieb angesehen als sie mir die Wolle wegenommen hat, sie musste die ja wieder aufwickeln. Ich weiß nämlich genau wie ich gucken muss, damit es keinen Ärger gibt. Wobei ich, von solch kleinen Streichen mal abgesehen, eigentlich ein ganz braves Pudelmädchen bin, dass sagen meine Menschen jedenfalls immer.

Viele liebe Grüße und bis bald, Sammy und Familie



(104) Mona
So, 10. Juli 2016

Hallo Bärbel,
Wanja und ich grüßen ganz herzlich aus Warendorf. Wir haben ja neulich kurz telefoniert. Ich hoffe, du erinnerst dich noch an uns. Wanja ist von 2013. Heute trafen wir eine nette Frau aus Albersloh an der Ems. Sie war mit 2 Pudeln unterwegs. Ein Blick genügte und sie rief nur: Auch von Bärbel? Ja, was soll ich sagen, da hatten wir doch tatsächlich Quentin, den Bruder von Quana getroffen, also Wanjas Onkel. Außerdem den kleinen Benito, Utes Sohn. Einfach toll! Pudel spielen so prima zusammen. Anbei einige Fotos vom tollen Spaziergang.
Ich melde mich in den Sommerferien.

Gruß Mona und Wanja


(103) Bettina
So, 10. Juli 2016

Hallo Frau Rückle,

wir haben ja schon immer gewusst, dass Pudel fliegen können.
Den beweis finden sie im Anhang :)
Das Beweisfoto entstand am 26.06.2016 beim Pudelrennen ihn Osnabrück.


Lieben Grüßen
Familie Brandt + Kalle


(102) Claudia
Di, 31. Mai 2016

Hallöchen liebste Bärbel,
habe mir soeben Deine HP angesehen,war ja hin und weg....dieses Videos:einfach traumhaft.Auch unsere Lara hat sich zu einer kleinen,aber sehr selbstbewussten Pudellady entwickelt,die ganz genau weiß,was sie will!!!Ich nenne sie oft daher scherzhaft Rabaukenlady.

Es grüße Dich und das gesamte Pudelrudel herzlichst
Claudia mit dem Pudelduo Jessie&Lara.Bis bald.


(101) Tom & Marion
So, 22. Mai 2016

Paul ist bei uns angekommen !
Letzten Samstag war der große Tag und wir haben unseren Paul bei Bärbel Rückle abgeholt. Da wir unseren Welpen seit seiner Geburt regelmäßig besucht hatten, war er entspannt und ihm fiel der Abschied aus seiner vertrauten Umgebung nicht so schwer. Bärbel hatte Alles perfekt vorbereitet. Gutes Welpen-Futter war im Vorfeld bestellt worden, Papiere, Impfungen, Spielzeuge seine Schlaf- und Kuscheldecke lagen schon bereit, so daß er etwas Vertrautes in sein neues Zuhause mitnehmen konnte.
Trotzdem schwang auch Wehmut mit, als der kleine Paul dann in die große weite Welt auszog. Für uns ein sicheres Indiz die richtige Züchterin ausgewählt zu haben.
Die Verabschiedung war herzlich und nun konnte es los gehen.
Die 80km lange Fahrt verlief ebenfalls problemlos. Paul war wohl etwas aufgeregt, ob der ungewohnten Umgebung, Gerüchen und Geräuschen, aber da wir in seiner Nähe waren, blieb er sehr ruhig und ganz artig.
Beim Erkunden seines neuen Heims, war er sehr neugierig und unerschrocken.
Ruck Zuck hatte er seine neue Umgebung inspizeirt und begann sich an sie zu gewöhnen. Wir zeigten ihm im Garten seine Löseplätze, die er auch seit dem gerne für seine Geschäfte nutzt. Wir denken das die 100%ige Stubenreinheit nicht lange auf sich warten lassen wird. Auch die erste Nacht, die er bei uns im Schlafzimmer in seinem Kennel verbrachte, war unkompliziert. Nach ein wenig Fremdeln beim Einschlafen, schlief er ruhig und entspannt bis ca 7.00 Uhr, da waren selbst wir überrascht. Alles in Allem lief der große Tag besser als wir es uns erhofft hatten. Wir sind des Lobes voll.
Wir freuen uns sehr über unser neues Familienmitglied und lieben ihn schon jetzt sehr. Man kann in Paul´s Charakter, sowohl das liebe, aufgeweckte und gelehrige Wesen seiner Mutter und seines Vaters wiedererkennen, als auch die optimalen Aufzuchtbedinngungen im Hause Rückle.
Wir möchten uns an dieser Stelle für den liebevollen und artgerechten Umgang mit den Hunden, als auch mit uns neuen Hundebesitzern, bei Bärbel ganz herzlich bedanken und freuen uns auf ein spannendes Leben mit unserem Paul.
Liebe Grüße von Marion & Tom und 3 Wuffs von Paul


(100) Susanne
Di, 10. Mai 2016

Moin moin liebe Frau Rückle

Das Hundetreffen von letzten Freitag hat uns allen super gefallen.Es war spannend,Lillis Geschwister und ihre Besitzer zu sehen.
Einen herzlichen Dank an Frau Rückle,das sie uns das ermöglicht hat.Jetzt geniessen wir das Strandleben am Norddeich.Hier am Hundestrand können Aika und Lilly vollgas geben.Am Abend sind die zwei fix und fertig.
Liebevolle Umarmung
Susanne Brechbühl mit Fam.

(99) Sigrid
Fr, 29. April 2016

Hallo Bärbel!
Nochmals ganz herzlichen Glückwunsch zu deinen 3 kleinen Zwergen.Die 3 sind soooo entzückend, ich könnte glatt zum Pudelmessi werden. Seitdem wir unsere Blue haben, bin ich so unglaublich begeistert von der Rasse "Pudel".
Weiterhin viel Freude mit deinem Rudel und das die Kleinen tolle Besitzer finden.
LG Sigrid

(98) Annegret
Do, 7. April 2016

Hallo Frau Rückle,
ich bin`s Sammy, ich dachte ich sollte mich mal wieder melden. also die letzten Wochen waren echt nervig, nicht in der Wohnung, dort war alles ok. aber draussen. Meine Menschen haben nämlich den Garten neu gestaltet und weil Hoftor und Seitentür darum immer offenstanden, musste ich sogar im Garten meistens an die Leine. Seit heute morgen ist aber alles wieder zu und ich kann endlich wieder durch den Garten sausen und mit meinem Ball spielen. Aber eigentlich darf sonst nicht meckern, ich habe es hier wirklich gut, abends liege ich immer zwischen Herrchen und Frauchen auf dem Sofa und lass mich kraulen.
Viele Grüße Sammy und Familie



(97) Nina

Hallo Frau Rückle,

wir waren gerade wieder auf Ihrer Homepage und dachten uns, dass wir ein paar liebe Grüße bei Ihnen hinterlassen.

Emma bereitet uns noch immer so viel Freude. Wir können uns gar nicht mehr vorstellen wie es ohne sie war :).

Unseren ersten bzw. zweiten Friseurbesuch haben wir vor ein paar Wochen auch hinter uns gebracht. Emma hat sich sehr tapfer geschlagen. Danke nochmal, dass Sie sie auch hierauf vorbereitet haben!!! Das hat wirklich viel geholfen.

Lieben Gruß,
Emma, Nina und Dennis



(96) Marlene

Liebe Frau Rückle

Wir alle lieben unsere Sally sehr.Die Hundeschule ist für Sally immer ein tolles Erlebnis.Aber auch die Gemütlichen Stunden genießen wir miteinander.Sie spielt gerne mit uns Kindern draußen.Außerdem ist sie immer für jeden Spaß zu haben.
Viele liebe Grüße
Marlene

(95) Beate

Hallo Bärbel,

wie geht es Dir? Uns (zumindest schon mal Ralf) geht es ein wenig besser. Meine Trauer um Luca ist immer noch ungebrochen. Aber Romy zieht alle Register, damit auch ich Ablenkung finde und sie versucht zu trösten, wo immer sie kann. Ist aber auch echt ein Feger die Kleine. Alle fünf Minuten fällt der ein neuer Quatsch ein. Kopfschüttel. Was soll ich dazu noch sagen? Ihre Spielzeugkiste quillt nach 3 Wochen schon über. Sie kann aber auch alles brauchen und nimmt alle paar Minuten ein anders Spielzeug zur Pfote. Aber insgesamt ist sie sehr brav und alle Leute lieben sie. Besonders Ralf!!!! Smile.

Anbei mal ein Foto von diesem Wochenende, da schläft sie. Wer weiß, vielleicht heckt sie im Traum wieder einen neuen Schabernack aus.....


Sie ist auch mächtig gewachsen. Das geht ja soooo schnel, seufz. Sie wiegt jetzt 3,2 kg.

Liebe Grüße von uns Dreien!!!

Bea, Ralf und Romy


 Pseudonym *
 Eintrag *
* Pflichtfeld

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.
Wenn Sie damit einverstanden sind, lösen Sie bitte die nachstehende Rechenaufgabe.
9 + 5=